Patronanz
Admiral 150x82
Matchballspende und Ehrenschutz
Kirner HP

 Bereits am Mittwoch traf der SC Rabenstein zuhause im großen Pielachtalderby auf die Gäste der Union Hofstetten-Grünau.

 Die Ausgangslage konnte spannender nicht sein. Beide Teams befinden sich in Abstiegsgefahr und brauchten die Punkte unbedingt.

 Doch das Spiel startete für die Hausherren nicht nach Wunsch und so stand es bereits nach 3 Minuten 0:1. Der SCR war bemüht das Spiel zu kontrollieren und versuchte den Ausgleich zu erzielen. Jedoch scheiterte man hier entweder an der Abwehr der Gäste oder am eigenen Abschluss der oft zu unkontrolliert und unkonzentriert war. So war es auch ein langer Ball in die Spitzen der UHG, welcher mit einem Traumtor perfekt abgeschlossen wurde. Und so ging es mit 0:2 in die Kabine. 

Nach der Pause änderte sich nicht viel am Spielgeschehen. Rabenstein war bemüht den Anschlusstreffer zu erzielen, die UHG suchte ihre Chancen im Konter. Dann war es auch für die Raben soweit zu jubeln. Patrick Springer erzielte mit einem schönen Schuss vom 16ner den Anschlusstreffer. Als man dann in den letzten Minuten wie schon gegen Mauer alles nach vorne warf um den Ausgleich zu erzielen, kassierte man nach einem Ballverlust im Mittelfeld das 1:3 aus einem tollen Weitschuss. 

Besser erging es der U23. Während in der 1. Hälfte beide Teams mit dem stürmischen Wind zu kämpfen hatten, und spielerische Highlights kaum zu sehen waren, dauerte es auch in der zweiten Hälfte bis zur  78. Minute bis die Raben jubeln konnten. Innerhalb von 3 Minuten erzielte Grünbichler Christoph einen lupenreinen Hattrick und stellt so den Endstand von 3:0 her. 

 

Weitere Fotos vom Match gegen Hofstetten von Franz Reisenhofer

 

Weitere Beiträge

  • 1

Termine KM & U23

Keine Termine

Nachwuchs

Keine Termine

Veranstaltungen

Keine Termine