Matchballspende und Patronanz 
 GGR. ING. Wilfried Böhm
Ehrenschutz 
GGR. Ilse Schindlegger

 Das letzte Match dieser intenisven und spannenden Saison fand am Freitag gegen den ASK Kematen statt. 

Die U23 zeigte eine starke Leistung und erspielte sich einige Chancen, lediglich Treffer wollte keiner gelingen. So blieb es nach 90 Minuten bei einem durchaus gerechten 0:0.

 

Die Kampfmannschaft startete wie aus der Pistole geschossen. Ein toller Schuss von Manuel Grünbichler schlug direkt im Gehäuse der Gäste ein. 1:0. Weiterhin machte das Heimteam die Sache sehr gut, stand in der Defenisve kompakt, und vorne war man eiskalt. Ein weiter Ausschuss vom Tormann wurde super von Bachtrögler Patrik angenommen, und der Volleyschuss ins lange Eck war das 2te sehenswerte Tor an diesem Tag. Doch 1 Minute nach dem 2:0 kassierte man das 2:1 und mit diesem Ergebnis wurden die Seiten gewechselt.

Nachdem Novak Jan in der zweiten Hälfte verletzt vom Platz musste, verlor man in der Defenisve etwas die Zuordnung und so gelang den Gästen auch das 2:2. Danach war es wieder ein offener Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten. Aber wieder sollten die Gäste zuschlagen und erzielten das 2:3. Doch der SCR wollte sich nicht geschlagen geben und nach einer traumhaften Kombination über die Seite vollstreckte Gruber Markus den Stangelpass per Kopf unter die Latte zum 3:3. 

Ein toller Abschluss nach dieser spannenden Saison, in welcher mit 33 Punkten der Klassenerhalt geschafft wurde und in der 2. Saison in der Gebietsliga West, man wie im Vorjahr wieder den 8. Platz erreichte. 

 

Weitere tolle Fotos vom Match gegen Kematen von Franz Reisenhofer

 

Weitere Beiträge

  • 1

Termine KM & U23

Keine Termine

Nachwuchs

Keine Termine

Veranstaltungen

Keine Termine